Eilmeldung
This content is not available in your region

Selbstmordanschläge erschüttern Niger

Selbstmordanschläge erschüttern Niger
Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Selbstmordanschläge erschüttern Niger. Bei einem Anschlag auf eine Uranmine bei Arlit wurden nach Angaben des französischen Betreibers Areva 13 Mitarbeiter verletzt.

Militärangaben zufolge ereignete sich ein weiterer Selbstmordanschlag gegen eine Kaserne in der Stadt Agadez. Auch dabei gab es Verletzte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.