Eilmeldung

Großbritannien will Folteropfer in Kenia entschädigen

Großbritannien will Folteropfer in Kenia entschädigen
Schriftgrösse Aa Aa

Großbritannien hat sich bereit erklärt, Menschen, die während Kenias Unabhängigkeitskrieg gefoltert wurden, Entschädigung zu zahlen. Laut Außenminister William Hague sollen mehr als 5.000 Kenianer, die währed der 50er Jahre am Mau-Mau-Aufstand gegen die britische Kolonialherrschaft teilgenommen haben, knapp 24 Millionen Euro erhalten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.