Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Linker Polit-Aktivist in Paris von Neo-Nazis hirntot geprügelt

Linker Polit-Aktivist in Paris von Neo-Nazis hirntot geprügelt
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Aktivist der politischen Linken ist in der französischen Haupstadt Paris von Skinhaeds zusammengeschlagen worden. Nach Angaben der Polizei ist der 18-Jährige Hirntot, es habe sich um einen politisch motivierten Anschlag gehandelt.

Frankreichs Innenminister Manuel Valls besuchte den Tatort. Er sagte, neben den Gedanken an den Jungen und dessen Familie, neben der Empörung, die man angesichts dieser Tat empfinde, gehe es nun vor allem darum, die Verantwortlichen für diese Gewalt festzunehmen.

Die französische Linkspartei machte in einer Erklärung die Neo-Nazi-Organisation “Junge Revolutionäre Nationalisten” für die Tat verantwortlich. Die Chefin der rechtsextremen “Front National”, Marine Le Pen, lehnt jede Verantwortung ihrer Partei für den Anschlag ab.