Eilmeldung

Syrien: Rebellen erobern Flughafen bei Aleppo

Syrien: Rebellen erobern Flughafen bei Aleppo
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Syrien haben Rebellen eigenen Angaben zufolge den seit einem Jahr von ihnen belagerten Flughafen Minigh in der Provinz Aleppo erobert. Womöglich, so spekulieren Beobachter, starten die Regierungstruppen gemeinsam mit der libanesischen Hisbollah einen Angriff zur Rückeroberung. Seit gestern läuft eine Anti-Rebellen-Offensive im Umland von Aleppo.

Ermutigt wurden die Regierungstruppen durch die Rückeroberung der Kleinstadt Kusair am vergangenen Mittwoch. In Tripoli im Norden des Libanon werden unterdessen mehrere Aufständische, die beim Kampf um Kusair verletzt wurden, im Krankenhaus behandelt.

Das Rote Kreuz brachte einige der Verwundeten über die nahe Grenze in den Libanon. Einige warten in Häusern rund um das Krankenhaus auf eine medizinische Versorgung, die aber nicht garantiert werden kann.

Ein Verwunderter: “Ich wurde von einem Granatsplitter am Kopf getroffen, dadurch ist meine linke Körperhälfte gelähmt.”

Nach wie vor suchen viele Syrer Zuflucht im Libanon. Ganz sicher sind sie dort aber nicht, denn die syrische Luftwaffe verfolgte Rebellen auch auf libanesischem Gebiet. Bereits zweimal beschossen Kampfjets Ziele im Osten des Libanon.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.