Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Die Monster Uni" außer Rand und Band

"Die Monster Uni" außer Rand und Band
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

“Die Monster Uni” führt zurück zu den Ursprüngen des Kultstreifens “Die Monster Ag” und ist somit die Vorgeschichte, das erste Prequel zu einem Pixarfilm.
Was ein richtiges Monster werden will, sollte sich auf ein langes – und lustiges – Studium gefasst machen.

“Mit vielen Partys und tolldreistem Spaß”, erklärt Regisseur Dan Scanlon. “Es sind College Studenten aber eben auch Monster. Unsere College Zeit war anders, als heute. Deswegen haben wir viele Recherchen gemacht an Unis im ganzen Land.”

Wieder mit dabei: Augapfel Mike Glotzkowski und Plüschriese Sulley. Billy Crystal und John Goodman geben in der amerikanischen Originalfassung ihr stimmlich Bestes. “ich habe mir den ersten Film noch einmal angeschaut, um mich in die Stimme einzuhören”, berichtet Crystal. “Ich kenne ihn gut, er ist ein echter Energiebolzen, ich habe versucht, mir vorzustellen, wie er als Junior war. Nach ein paar Ballwechseln mit John waren wir wieder ein Team, das sitzt wie ein altes Paar Pantoffeln.”

Ab 20. Juni in den deutschsprachigen Kinos