Eilmeldung
This content is not available in your region

Tödliche Autobomben-Anschlagsserie im Irak

Tödliche Autobomben-Anschlagsserie im Irak
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Serie von Autobombenanschlägen sind heute im Irak mindestens 27 Menschen getötet worden, Dutzende wurden verletzt. Die Anschläge ereigneten sich in mehrheitlich von Schiiten bewohnten Gegenden. Allein in der südirakischen Stadt Basra explodierten zwei Autobomben, weitere in den Orten Nadschaf, Nassirija, Hila, Kut und Asisijah, wie die Sicherheitskräfte mitteilten. Bisher bekannte sich niemand zu den Anschlägen, die Behörden gehen aber davon aus, dass sunnitische Islamisten dahinter stecken.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.