Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mexikanischer Etro-Cowboy trifft coolen Armani-Mann

Mexikanischer Etro-Cowboy trifft coolen Armani-Mann
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach Mexiko führt die neue Kollektion der italienischen Edelmarke Etro, vorgestellt auf den Mailänder Männermodenschauen. Sombrero, Halstuch und Patronengürtel trägt der elegante Bandido. Die Farbpalette ist sandig der mexikanischen Landschaft entsprechend.
Extrem schmale Hosen und enge Jacketts, zum Teil üppig bestickt, gehören zum perfekten Mariachi-Outfit, ebenso Schal und Gitarrenkoffer.

Auch frische Farben fidnen sich im Koffer des mexikansichen Cowboys, selbstverständlich auch Stiefel und Hut.

Auch frische Farben finden sich im Koffer des mexikanischen Cowboys, selbstverständlich auch Stiefel und Hut.

Modern, minimalistisch, praktisch, das sind die Grundpfeiler der neuen Herrenkollektion des Mailänder Modezaren Giorgio Armani.
“Digital” heißt die Kollektion und ist in den für den Meister der zeitlosen Eleganz typischen Farben Weiß, Grau, Blau gehalten.

Wer farblich auffallen möchte, wählt kräftige Blautöne und saftiges Grün. Am Abend darf es durchaus elektrisch glänzen. Gute Laune versprüht der Armani Mann, stets in charmanter Begleitung, und bedankt sich höflich beim Maestro Giorgio, 78 Jahre jung und immer noch mit beiden Beinen fest im Modegeschäft.