Eilmeldung

Asyl für barbusige Holzkreuzfällerin

Asyl für barbusige Holzkreuzfällerin
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Femen-Aktivistin Inna Schewtschenko hat in Frankreich Asyl erhalten. Die 23-Jährige versucht sich der Strafverfolgung in der Ukraine zu entziehen. In Kiew hatte sie Oben-ohne mit einer Motorsäge ein Holzkreuz zum Gedenken an die Opfer der stalinistischen Repressionen gefällt. Staatspräsident Viktor Janukowitsch hatte eine harte Bestrafung gefordert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.