Eilmeldung

Beschäftigte griechischer Kommunen streiken

Beschäftigte griechischer Kommunen streiken
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere tausend Beschäftigte der Kommunalverwaltungen und Lehrer haben in Athen gegen die Sparpolitik demonstriert. “Hände weg von den Kommunen”, skandierten die Demonstranten. Viele drohten mit noch härteren Kampfmethoden und Dauerstreiks. Auch in der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki protestierten mehrere hundert Angestellte aus der Region.

Die Gewerkschaften hatte die Beschäftigten der Kommunalverwaltungen aufgerufen, heute die Arbeit niederzulegen. Wegen des Streiks bleiben im ganzen Land die Gemeindeverwaltungen geschlossen. Die internationalen Geldgeber fordern einen umfassenden Verwaltungsumbau mit einem Abbau von mehreren tausend Stellen. Griechenland hat zugesagt, bis Ende kommenden Jahres 15.000 Stellen im öffentlichen Dienst zu streichen. Die für Ende Juni zugesagte Tranche der Entlassungen hat Griechenland nicht vollständig erfüllt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.