Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bulgarien: Anti-Regierungsproteste gehen weiter

Bulgarien: Anti-Regierungsproteste gehen weiter
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Bulgarien gehen die Proteste gegen Regierungschef Plamen Orescharski weiter. Am mittlerweile 26. Demonstrationstag zogen unter anderem Fahrrad- und Motorradfahrer vor das Parlament, um den Rücktritt des Ministerpräsidenten und Neuwahlen zu fordern. Orescharski hatte unter anderem mit der inzwischen zurückgenommenen Ernennung eines Medienmoguls zum Geheimdienstchef die Stimmung gegen sich angeheizt.