Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

China: Retter suchen nach Erdrutsch weiter nach Opfern

China: Retter suchen nach Erdrutsch weiter nach Opfern
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In China suchen Retter nach einem Erdrutsch weiter nach Opfern oder Überlebenden. Bisher wurden zwölf Tote geborgen. Wieviele Menschen genau vermisst werden, ist unklar. Die Erdmassen begruben elf Häuser unter sich.

Seit Wochenbeginn fällt in weiten Teilen Chinas heftiger Regen. Betroffen ist besonders die Provinz Szetschuan, aber auch andere Gegenden. Dort kam es ebenfalls zu Erdrutschen, dazu wurden mehrere Brücken zerstört.

Insgesamt wurden nach Behördenangaben fast vierzigtausend Menschen in Sicherheit gebracht.