Eilmeldung

Bangladesch: Weiteres Urteil nach Unabhängigkeitskrieg von 1971

Bangladesch: Weiteres Urteil nach Unabhängigkeitskrieg von 1971
Schriftgrösse Aa Aa

Ein ehemaliger Islamistenführer ist in Bangladesch zu neunzig Jahren Haft verurteilt worden. Gulam Asam wurden Verbrechen vorgeworfen aus dem Unabhängigkeitskrieg gegen Pakistan vor gut vierzig Jahren.

Bangladesch gehörte ab 1947 zu Pakistan, nach dem Ende der britischen Herrschaft in der Region. 1971 führte es einen monatelangen, blutigen Krieg um seine Unabhängigkeit.

Der inzwischen neunzigjährige Asam hatte laut Urteil damals Milizen gegründet, mit denen er auf der Seite der Pakistaner kämpfte. In diesen Kämpfen wurden unzählige Grausamkeiten verübt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.