Eilmeldung
This content is not available in your region

McDonald's geht nach Vietnam

McDonald's geht nach Vietnam
Schriftgrösse Aa Aa

Die US-Fast-Food-Kette McDonald’s will Anfang kommenden Jahres ihr erstes Restaurant in dem kommunistisch regierten Land eröffnen. Die Konzession für den Aufbau der Filiale in Ho-Chi-Minh-Stadt erhielt ein vietnamesischer Geschäftsmann, der in den USA aufwuchs und dort bereits bei McDonald’s arbeitete. Er ist der Schwiegersohn des amtierenden vietnamesischen Ministerpräsidenten.

Die vietnamesische Regierung hatte Anfang der 90er Jahre begonnen, die Wirtschaft des Landes nach Westen zu öffnen. Andere Fast-Food-Ketten wie Burger King, Subway oder Pizza Hut sind bereits seit längerem in Vietnam vertreten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.