Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Rektorin von indischer Giftküchen-Schule weiter auf der Flucht

Rektorin von indischer Giftküchen-Schule weiter auf der Flucht
Schriftgrösse Aa Aa

Die in Indien durch Schulnahrung vergifteten, aber überlebenden Kinder sind nach Angaben der Ärzte inzwischen auf dem Weg der Besserung. Doch mehr als zwanzig Kinder starben, nachdem sie am Dienstag in einer Grundschule im Bundesstaat Bihar Reis und Linsen zu essen bekommen hatten. Die Regierung gab jetzt die Anweisung heraus, dass Rektoren und Köche die Speisen künftig vorkosten müssen.

Die tödliche Vergiftung mit kostenloser Schulspeisung beschwor heftige Proteste hervor. In mehreren Schulen verweigern die Kinder auf Anraten ihrer Eltern seitdem das Essen. Nach einer ersten Untersuchung enthielt die betreffende Mahlzeit Insektengift. Die Schulleiterin, in deren Haus Behälter mit Insektengift gefunden wurden, ist weiter auf der Flucht.