Eilmeldung

Knapp 300 Kilo Kokain auf einem Segelboot

Knapp 300 Kilo Kokain auf einem Segelboot
Schriftgrösse Aa Aa

Die portugiesische Polizei hat in Zusammenarbeit mit der spanischen Guardia Civil an einem Strand der Algarve bei Portimão in einem Segelboot fast dreihundert Kilo Kokain beschlagnahmt. Die Drogen aus Südamerika seien für den europäischen Markt bestimmt gewesen. Fünf Verdächtige wurden festgenommen. Die Polizei geht davon aus, einen Dealerring ausgehoben zu haben, der von Madrid aus operierte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.