Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Mitarbeiter nach Seilbahnunglück in der Schweiz festgenommen

Mitarbeiter nach Seilbahnunglück in der Schweiz festgenommen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Seilbahnunglück in der Schweiz ist ein Mitarbeiter, der die Bahn bedient haben soll, festgenommen worden. Er habe bei der Befragung widersprüchliche Angaben gemacht, erklärte ein Sprecher der Kantonspolizei.

Am Samstag war ein Ehepaar mit seinem einjährigen Kind im Kanton Schwyz über dem Wägitalersee aus bislang ungeklärter Ursache mit der Transportkiste abgestürzt und ums Leben gekommen. Das Baby überlebte schwer verletzt. Unklar ist, warum die drei überhaupt in der Gondel saßen, denn die Bahn ist nur für den Warentransport zugelassen.


Agrandir le plan