Eilmeldung
This content is not available in your region

Hoch über den britischen Inseln

Hoch über den britischen Inseln
Schriftgrösse Aa Aa

Die britische Wirtschaft zieht an – das belegen mehrere Kennzahlen.

Die Industrieproduktion ist im Juni um 1,1% gestiegen – und zwar in allen Bereichen, das ist gut ein Dutzend. Das war seit gut 20 Jahren nicht mehr da.

Die Immobilienpreise ziehen an: Plus 4,6% im Vergleich zum Vorjahr

Die britische Einzelhändler hatten ihren besten Juli seit sechs Jahren

Im Juli wurden 12,7% mehr Autos verkauft als vor Jahrefrist, so der Hersteller- und Händlerverband, das war der 17. monatliche Anstieg in Folge. Der Trend soll bis Ende des Jahres anhalten, mindestens.

Anfang der Woche erst hatte der Einkaufsmanagerindex für die Dienstleistungsbranchen Ähnliches signalisiert: Das stärkste Wachstum seit gut sechs Jahren.

Angesichts all dieser Botschaften hatte die britische Notenbank jüngst auf neue Konjunkturspritzen verzichtet. Ihr Chef Mark Carney wird sich in dieser Woche zur weiteren geldpolitischen Strategie äußern.

Mit Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.