Eilmeldung

Stoltenberg-Werbespot: Nur das Taxi war wirklich echt

Stoltenberg-Werbespot: Nur das Taxi war wirklich echt
Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur der Taxifahrer im Werbespot der sozialdemokratischen Arbeiterpartei Norwegens war kein richtiger Taxifahrer, sondern Ministerpräsident Jens Stoltenberg.

Auch ein Teil der Passagiere waren keine Passagiere, sondern bezahlte Komparsen einer Werbeagentur. Fünf der vierzehn Fahrgäste im weltweit beachteten Video habe man im Voraus dafür angeheuert, gab Pia Gulbrandsen zu, Kommunikationschefin der Partei. Kostenpunkt: 64 Euro pro Auftritt.

Bei der Parlamentswahl am 9. September zählen Stoltenberg und seine linke Koalition nicht zu den Favoriten.

Ober der Hauptdarsteller wusste, dass er es mit Komparsen zu tun hat, ist nicht überliefert.

Originalton Stoltenberg: „Das Taxi ist ein Ort, an dem die Leute wirklich sagen, was sie meinen.“

Folgen Sie Euronews Deutsch auf Facebook und Twitter

Mit dpa, AFP

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.