Eilmeldung
This content is not available in your region

Rugby-Schlappe für Wallabies

Rugby-Schlappe für Wallabies
Schriftgrösse Aa Aa

Zum Auftakt des Rugby-4-Nationen Turniers hat Neuseeland gleich mal ein Ausrufezeichen gesetzt. Auswärts in Sydney besiegten die “All Blacks” das Team Australiens mit 47 zu 29. Die “Wallabies” haben aber schon am nächsten Wochenende die Chance zur Revanche – dann kommt es zum Rückspiel beim amtierenden Weltmeister in Wellington.

Im zweiten Match gab sich Südafrika daheim keine Blöße. In Soweto hatten die “Springböcke” die “Pumas” aus Argentinien so fest im Griff, dass es am Ende einen glasklaren 73 zu 13 für die Gastgeber gab.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.