Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

40 Milliarden Euro: Deutschland spart in der Euro-Krise

40 Milliarden Euro: Deutschland spart in der Euro-Krise
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Deutschland profitiert offenbar von der Euro-Krise. Nach Informationen des Nachrichtenmagazins “Der Spiegel” beläuft sich die Ersparnis zwischen 2011 und 2014 auf rund 40 Milliarden Euro. Zurückzuführen sei die Summe auf die günstigen Zinsen für Staatsanleihen. Auch die Neuverschuldung falle niedriger aus als erwartet. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wandte demzufolge zwischen 2010 und 2012 rund 73 Milliarden Euro weniger für Kredite auf.