Eilmeldung

Weiter schwere Regenfälle in China

Weiter schwere Regenfälle in China
Schriftgrösse Aa Aa

Taifun “Trami” brachte weiter viel Regen in die Provinz Hunan im Zentrum Chinas. Hier sind über 360.000 Menschen von den schweren Überschwemmungen betroffen. Tausende Soldaten sind im Rettungseinsatz. In der schlimmsten Flutkatastrophe in der Region sind bisher bereits über 600 Menschen ums Leben gekommen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.