Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Ausländisches Paar in China festgenommen

Ausländisches Paar in China festgenommen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In China sind ein Brite und seine amerikanische Frau chinesischer Abstammung offiziell festgenommen worden. Sie waren seit anderthalb Monaten schon in einer Art Untersuchungshaft; der jetzige Schritt bedeutet, dass die Polizei ihre Ermittlungen für aussichtsreich hält und ein Prozess möglich wird.

Das Paar betrieb in China eine Art Beratungsfirma für ausländische Unternehmen; offenbar gehörte dazu auch Arbeit als Privatermittler. Den beiden wird vorgeworfen, sie hätten illegal Informationen über chinesische Bürger erworben und an ihre Kunden weiterverkauft. Der Mann gab das vor der Kamera zu – ebenso wie er bereute und sich bei Chinas Regierung entschuldigte.

Zu den Firmenkunden des Paars gehörte zumindest früher wohl auch die britische Pharmafirma GlaxoSmithKline, gegen die in China wegen Bestechungsvorwürfen ermittelt wird. Vor allem britische Medien erwähnen einen denkbaren Zusammenhang mit den jetzigen Festnahmen. Eine Bestätigung dafür gibt es aber nicht.