Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Syrien: "Wir werden uns verteidigen"

Syrien: "Wir werden uns verteidigen"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die syrische Führung stellt sich offenbar auf eine Militärintervention der USA ein. Außenminister Walid al-Muallim sagte, die syrische Armee werde sich im Falle eines Angriffs verteidigen und die anderen überraschen. “Kein Land auf der Welt setzt Massenvernichtungswaffen gegen seine eigene Bevölkerung ein. Falls die Inspekteure der UNO Beweise für einen Giftgasangriff haben, dann rufe ich Sie dazu auf, Sie uns zu zeigen. Die USA wollen keine politische Lösung über eine Konferenz in Genf. Und zwar aus einem sehr einfachen Grund: Israel will keine politische Lösung. Israel und die USA wollen, dass die Gewalt und der Terrorismus weitergehen.”