Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

John Kerry: "Eindeutige Beweise für Einsatz von chemischen Waffen"

John Kerry: "Eindeutige Beweise für Einsatz von chemischen Waffen"
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach Angaben von Außenminister John Kerry haben die USA eindeutige Beweise, dass das Regime des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad chemische Waffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat. Dies gehe aus einem Geheimdienstbericht hervor.

“Die UN-Untersuchung wird keine Erkenntnis darüber erbringen, wer die chemischen Waffen eingesetzt hat, das ist nicht Teil der Mission”, sagte Kerry. “Die Aufgabe der Inspektoren ist herauszufinden, ob chemische Waffen eingesetzt wurden. Und weil die Russen ohnehin jede Aktion des UN-Sicherheitsrates blockieren, können die Vereinten Nationen die Welt nicht dazu veranlassen, was sie tun sollte.”

Kerry fügte hinzu, nach Informationen der Vereinigten Staaten seien am 21. August mehr als 1400 Menschen durch den Einsatz von Chemiewaffen getötet worden. Er sprach von einem “Verbrechen gegen die Menschlichkeit”.