Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Nach Manipulationen: Besiktas aus Europa League ausgeschlossen

Nach Manipulationen: Besiktas aus Europa League ausgeschlossen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der internationale Sportgerichtshof CAS hat den türkischen Fußball-Erstligisten Besiktas Istanbul endgültig aus der aktuellen Europa League ausgeschlossen. Der Grund ist die Verstrickung des Klubs in eine Manipulationsaffäre.

Der Platz von Besiktas geht an den norwegischen Verein Tromsö IL. Tromsö war in den Playoff-Spielen mit 2:1 und 0:2 an Istanbul gescheitert. Auch der Stadtrivale Fenerbahce ist in den Skandal verwickelt.

Die UEFA hatte Besiktas bereits im Juli gesperrt, der Klub hatte allerdings Einspruch erhoben. Dieser wurde nun zurückgewiesen.