Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

UN-Inspekteure schließen Untersuchungen in Syrien ab

UN-Inspekteure schließen Untersuchungen in Syrien ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Chemiewaffen-Experten der Vereinten Nationen haben ihre Untersuchungen in Syrien offenbar abgeschlossen. Das berichteten Aktivisten und Reporter in der Hauptstadt Damaskus. Zuletzt hatten die Fachleute unter Führung von Angela Kane ein Militärkrankenhaus im Damaszener Bezirk Al-Messe besucht. Nach etwa zwei Stunden seien die Experten am Freitag in ihr Hotel zurückgekehrt, sagte ein Augenzeuge. Sie hätten es abgelehnt, sich bei ihrer Arbeit in dem Militärkrankenhaus filmen zu lassen.
Es ist geplant, dass die Experten am Samstag das Land verlassen. Die von Rebellen kontrollierten Dörfer im Umland von Damaskus, in denen am 21. August Hunderte von Menschen mit Giftgas getötet worden sein sollen, besuchten die Inspekteure nicht.