Eilmeldung

Russland gibt China Gas

Russland gibt China Gas
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Gasproduzent Gazprom und der chinesische Energiekonzern CNPC haben Gaslieferungen aus Russland nach China über die östliche Lieferroute vereinbart.

Eine Vereinbarung wurde am Rande des G20-Gipfels in Sankt Petersburg unterzeichnet.

Bisher liefert Gazprom außerhalb der GUS-Staaten nach West- und Osteuropa und in die Türkei – sie ist nach Deutschland der zweitwichtigste Abnehmer.

CNPC stieg außerdem in ein
ehrgeiziges Milliardenvorhaben am russischen Nordpolarmeer ein. Für gut 15 Milliarden Euro soll mit einem Konsortium um dem privaten russischen Gasförderer Novatek ein Gasfeld auf der Halbinsel Jamal erschlossen werden.

Am Dienstag hatten China und Turkmenistan eine “langfristige, stabile und zuverlässige” Partnerschaft im Bereich Energieversorgung angekündigt. Ab 2016 sollen jährlich 65 Milliarden Kubikmeter Erdgas durch die weltweit längste Erdgas-Pipeline nach China transportiert werden.

Mit Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.