Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Erschwerte Bedingungen auf der 14. Etappe der Spanien-Rundfahrt.

Erschwerte Bedingungen auf der 14. Etappe der Spanien-Rundfahrt.
Schriftgrösse Aa Aa

Anfangs war die Vuelta-Welt noch in Ordnung – aber dann störten Regen und empfindliche Kàlte die Teilnehmer der Spanien Rundfahrt.auf der Berg-Etappe zwischen Baga und Andorra.

Daniele Ratto aus Italien kam weitaus am besten mit den widrigen Bedingungen zurecht.wàhrend des 155 Kilometer langen Teilstücks.

Mit seiner Solo-Fahrt verwies der Cannondale-Profi sogar seinen insgesamt in Führung liegenden Landsmann Vincenzo Nibali auf Etappen-Rang zwei.

Am Ende hatte Ratto rund vier Minuten Vorsprung. Rang drei ging an den US-Amerikaner Christopher Horner (RadioShack), der zwei Sekunden nach Nibali über die Ziellinie fuhr.

Im Kampf um das Rote Trikot hat Astana-Fahrer Nibali nun 50 Sekunden Vorsprung auf Horner und 1:42 Minuten auf den Spanier Alejandro Valverde.