Eilmeldung

Russland eröffnet alten Militärstützpunkt im hohen Norden wieder

Russland eröffnet alten Militärstützpunkt im hohen Norden wieder
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Russland eröffnet wieder einen Militärstützpunkt von früher im hohen Norden. Die Basis liegt auf den Neusibirischen Inseln im Ostsibirischen Meer. Nach dem Ende der Sowjetunion war sie 1993 aufgegeben worden.

Mit der Erderwärmung wird nun aber der früher kaum passierbare Nördliche Seeweg zwischen Europa und Asien stärker genutzt. Russland sieht die Arktis als wichtigen Bereich für seine Interessen an uind will dort mehr Kontrolle ausüben.


Agrandir le plan

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.