Eilmeldung

Anschläge auf Trauergemeinde in Bagdad

Anschläge auf Trauergemeinde in Bagdad
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Bagdad sind bei Anschlägen mindestens 65 Menschen getötet worden. Mehr als 120 Menschen wurden verletzt.
Ein Attentäter rammte mit einem mit Sprengstoff beladenen Fahrzeug offenbar ein Zelt, in dem sich Trauernde bei einer Beerdigung im überwiegend schiitischen Stadtteil Sadr City versammelt hatten. Anschließend sprengte er sich in die Luft. Nach Polizeiangaben ereignete sich eine dritte Explosion, als Krankenwagen und Feuerwehr eintrafen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.