Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

"Invasion der Kreuzfahrtschiffe" in Venedig

"Invasion der Kreuzfahrtschiffe" in Venedig
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Venedig spricht man von der “Invasion der Kreuzfahrtschiffe”: Hunderte Anwohner protestierten gegen die Durchfahrt der großen Schiffe. Zahlreiche Aktivisten blockierte mit Booten die Lagune. Allein an diesem Samstag sollten 13 Passagierschiffe das Herz von Venedig durchqueren – am Markusplatz vorbei durch den Canale della Guidecca.

Ein Vertreter des Kreuzfahrt-Komitees verteidigt die Durchfahrten: ‘‘Das Costa Concordia-Unglück ereignete sich auf offener See. Das waren ganz andere Bedingungen als in einer Bucht, wie es in Venedig der Fall ist, in der das Wasser flach ist.”

Ein Gegner erklärte: “Die Lösung ist, dass Konzept zu ändern. In die Lagune sollten wir nur Kreuzfahrtschiffe lassen, die die Anforderungen der Stadt erfüllen. Die anderen sollten draußen bleiben.”

Auch am Flughafen protestierten Venezianer und Umweltschützer.