Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Sri Lanka: Wahlen im ehemaligen Rebellengebiet

Sri Lanka: Wahlen im ehemaligen Rebellengebiet
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Im Norden Sri Lankas wird an diesem Samstag zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder gewählt: Kommunalwahlen locken die Bewohner des früheren Tamil-Rebellengebiets an die Urnen.
Es herrschen strenge Sicherheitsvorkehrungen: Soldaten patrouillieren in den Straßen. Die Wahl gilt als wichtiger Schritt zur Versöhnung zwischen Regierung und tamilischer Minderheit.

Radjadurai Sabanthan von der Tamil National Alliance sagt:
“Wir kämpfen für das, was unserer Meinung nach die politische Lösung des Tamil-Problems ist. Wir können die Streitpunkte diskutieren und einen Kompromiss finden. Es war nicht unsere Idee, das Land zu spalten.”

In dem Inselstaat im Indischen Ozean herrschte ein langer Bürgerkrieg, der vor vier Jahren ein blutiges Ende fand.