Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Basketball-EM in Slowenien vor dem Höhepunkt: Favorit Frankreich will letzte EM-Final-Pleite wett machen gegen Litauen.

Basketball-EM in Slowenien vor dem Höhepunkt: Favorit Frankreich will letzte EM-Final-Pleite wett machen gegen Litauen.
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Basketball-Europameisterschaft in Slowenien hat Frankreich die WM-Qualifikation spielend geschafft nach dem Halbfinal-Triumph über Angstgegner Spanien.

Sonntag Abend werden in Ljubljana die Karten um die Basketball-Vorherrschaft in Europa aber neu gemischt.

Bälle statt Karten verteilen heißt es dann wieder für Frankreichs Superstar Tony Parker – sonst Schlüsselspieler der San Antonio Spurs in der NBA.

“Wir müssen unsere Erfahrung ausspielen im Finale. 2011 waren wir sooo glücklich, im EM-Endspiel zu stehen. Damals hat sich Frankreich erstmals für Olympia qualifiziert, das hat uns auf dem Weg zum EM-Titel dann leider aus dem Konzept gebracht.”

Final-Gegner Litauen hat natürlich ebenfalls das WM-Ticket gelöst und geht als Außenseiter in das Finale von Ljubljana. Die Basketball verrückte Nation steht erstmals seit 2003 wieder im Euro-Endspiel. Auch damals ging es gegen einen Favoriten – und der hieß Spanien. 2011 gewann Litauen gegen den Favoriten…