Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Streit um Berlusconi: Letta stellt Vertrauensfrage

Streit um Berlusconi: Letta stellt Vertrauensfrage
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierungskoalition in Italien droht am Streit um die politische Zukunft von Silvio Berlusconi zu zerbrechen. Ministerpräsident Enrico Letta will laut der italienischen Zeitung “La Repubblica” am Dienstag die Vertrauensfrage im Parlament stellen.

Er zwingt damit Berlusconis Mitte-Rechts-Partei PdL (Volk der Freiheit), deutlich zu machen, ob sie noch zu der Regierung steht. PdL-Parlamentarier haben mit einem “Massenrücktritt” gedroht, sollte Berlusconi am 4. Oktober aus dem Senat ausgeschlossen werden. Der 77-jährige Ex-Ministerpräsident war vor kurzem wegen Steuerbetrugs verurteilt worden.

Präsident Giorgio Napolitano hatte Berlusconis Partei scharf kritisiert, sie solle die Funktionsfähigkeit des Parlaments nicht aufs Spiel setzen.