Eilmeldung

Greenpeace-Aktivisten bleiben in Haft

Greenpeace-Aktivisten bleiben in Haft
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein russisches Gericht hat die Haftbeschwerde der Greenpeaceaktivisten abgelehnt. Die Umweltschützer hatten am 18. September versucht, eine russische Bohrinsel in der Arktis zu entern, um auf Umweltrisiken aufmerksam zu machen. Ihr Schiff war von der russischen Küstenwache aufgebracht worden. Die Aktivisten wurden wegen Piraterie angeklagt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.