Eilmeldung
This content is not available in your region

Russland: Mutmaßlicher Mörder zieht Geständnis zurück

Russland: Mutmaßlicher Mörder zieht Geständnis zurück
Schriftgrösse Aa Aa

Der Mann aus Aserbaidschan, der vergangene Woche in Moskau einen Russen erstochen haben soll, plädiert auf nicht schuldig. Zuvor hatte er den Ermittlern gegenüber ein Geständnis abgelegt und gesagt, er habe aus Selbstverteidigung gehandelt. Der Mord führte zu fremdenfeindlichen Protesten.

Folgen Sie Euronews auf Deutsch auch bei Facebook und Twitter