Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Bürgermeister-Wahl in New York: Es hängt an der Wahlbeteiligung

Bürgermeister-Wahl in New York: Es hängt an der Wahlbeteiligung
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die New Yorker Wähler sind auf dem Weg zu den Urnen, um den nächsten Bürgermeister ihrer Metropole zu bestimmen.

Im Rennen sind zwei Kandidaten. Der Republikaner Joe Lhota gab sich bis zuletzt kämpferisch, hofft aber auf ein Wunder. Denn der als liberal und sozial bekannte demokratische Kandidat Bill de Blasio ist ihm, manchen Umfragen zufolge, bis zu 40 Prozentpunkte voraus.

Es gilt den bei vielen New Yorkern beliebten Michael Bloomberg abzulösen, der die amerikanische Metropole in seinen drei Amtszeiten moderner, grüner und sicherer gemacht hat.

Beobachter halten für heute allerdings sehr niedrige Wahlbeteiligung für möglich. Damit hat auch der Republikaner Lhota im mehrheitlich demokratischen New York noch eine theoretische Chance auf den Sieg.