Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Energieunternehmen RWE baut weiter Stellen ab

Energieunternehmen RWE baut weiter Stellen ab
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der deutsche Energiekonzern RWE muss weiter sparen und will bis 2016 noch einmal fast 7000 Arbeitsplätze abbauen, beinahe 5000 davon in Deutschland. Der bis Ende 2014 geltende Kündigungsschutz könne nicht verlängert werden, teilte RWE mit.

Den Essenern machen die gefallenen Strompreise und verminderte Auslastungen von Kohle- und Gaskraftwerken zu schaffen. Nicht zuletzt die stärker werdende Konkurrenz aus der Ökostrom-Sparte macht sich bemerkbar.

Zudem gab das Unternehmen bekannt, dass es 2014 einen satten Einnahmerückgang auf sich zukommen sieht.