Eilmeldung

Malediven: Halbbruder des Ex-Diktators wird Präsident

Malediven: Halbbruder des Ex-Diktators wird Präsident
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Auf den Malediven ist nach monatelangen Unruhen und drei verschobenen Wahlen nun ein neuer Präsident gewählt worden. Die Einwohner des Tropenparadieses stimmten für Abdulla Yameen, den Halbbruder des früheren Diktators Maumoon Abdul Gayoom.

Gayoom hatte das Land dreißig Jahre lang regiert. Er musste vor fünf Jahren abdanken, nach den ersten demokratischen Wahlen in dem Land. Er verlor damals gegen den Menschenrechtsaktivisten Mohamed Nasheed, der nach einer Meuterei der Sicherheitskräfte im vergangenen Jahr als Präsident zurücktreten musste.

Nasheed hatte sich daraufhin erneut um das Amt beworben und die erste Runde der Wahl gewonnen. Im zweiten Durchgang verlor er nun knapp, sein Kontrahent Yameen holte 51,4 Prozent der Stimmen. Yameen dürfte seinen Sieg auch dem reichen Urlaubsanlagenbesitzer Gasim Ibrahim verdanken, der ihn in der Stichwahl unterstützt hatte.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.