Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Fukushima: Brennstäbe werden umgelagert

Fukushima: Brennstäbe werden umgelagert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Reaktorblock 4 der Atomruine von Fukushima haben Arbeiter mit der Umlagerung von Brennstäben begonnen. Die radioaktive Fracht wird nur rund einhundert Meter weiter in ein Kühlbecken transportiert. Reaktorblock 4 war während der Havarie nicht am Netz und nicht von einer Kernschmelze betroffen.