Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Sloweniens Antikorruptionsbehörde kopflos

Sloweniens Antikorruptionsbehörde kopflos
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Führung von Sloweniens Antikorruptionsbehörde ist am Freitag geschlossen zurückgetreten. Das dreiköpfige Präsidium will so gegen die mangelnde Bereitschaft der Politik zur Korruptionsbekämpfung protestieren. Ein “stilles Bündnis unterschiedlicher Parteien im Parlament unterstütze keine Änderungen in der Gesetzgebung“, begründeten die drei ihren Schritt.