Eilmeldung

Verletzte Demonstranten und Polizisten bei Protesten in Kiew

Verletzte Demonstranten und Polizisten bei Protesten in Kiew
Schriftgrösse Aa Aa

Die ukrainische Opposition will geeint in einem Bündnis Präsident Viktor Janukowitsch zu Fall und das Land wieder auf einen europafreundlicheren Kurs bringen.

In einer neuen Demonstration beteiligten sich in Kiew mindestens 100.000 pro-europäische Regierungsgegner.

Vor der Präsidialkanzlei kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. Spezialeinheiten versuchten, Protestierer, die Absperrungen überwinden wollten, mit Tränengassalven zu vertreiben.
Dabei sind offenbar mehrere Demonstranten sowie Polizisten verletzt worden.

Polizisten attackierten auch ein Team von euronews und verwundeten den Kameramann. Die Kamera wurde zerstört.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.