Eilmeldung
This content is not available in your region

Erneut regierungskritische Proteste in Kiew

Erneut regierungskritische Proteste in Kiew
Schriftgrösse Aa Aa

Für einen prowestlichen Kurs der Ukraine sind auch heute morgen mehrere hundert Menschen auf die Straße gegangen. Sie forderten den Rücktritt von Ministerpräsident Nikolai Asarow. “Weg mit der Bande”, riefen die Menschen.

Die Regierung in Kiew hatte das geplante Assoziierungsabkommen mit der EU platzen lassen. Präsident Janukowitsch hatte auf dem EU-Gipfel zur Östlichen Partnerschaft in Vilnius in der vergangenen Woche seine Unterschrift nicht unter das Abkommen über engere Zusammenarbeit und freien Handel mit der EU gesetzt.

Hunderte Demonstranten hielten weiter die Gewerkschaftszentrale und das Rathaus besetzt. Die Polizei rief die Oppositionsanhänger auf, die Gebäude unverzüglich zu räumen.