Eilmeldung

Wieder Unwetter in Italien

Wieder Unwetter in Italien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

1500 Einwohner der italienischen Stadt Pescara sind aufgrund von Überschwemmungen in Notunterkünfte gebracht worden. Eine Frau ertrank in den Fluten. Auch im Süden des Landes tobten Unwetter, der Personenverkehr war erheblich beeinträchtigt. In Apulien entgleiste ein Zug, zwei Menschen wurden verletzt.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.