Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Tunesische Medien: Islamistenführer festgenommen

Tunesische Medien: Islamistenführer festgenommen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der Anführer der radikalislamistischen Organisation Ansar al-Scharia ist nach Angaben tunesischer Medien in Libyen gefasst worden. Libysche und US-amerikanische Kräfte hätten Saifallah Benahssine gestellt, hieß es.

Die US-Armee bestritt allerdings, an einer Operation in dem nordafrikanischen Land beteiligt gewesen zu sein. Von der Ansar al-Scharia gab es ebenfalls eine anderslautende Mitteilung: Benahssine, der auch unter dem Namen Abu Iyadh bekannt ist, sei nicht festgenommen worden, ließ die Organisation verlauten. Der 48-Jährige wird verdächtigt, maßgeblich an Anschlägen auf US-Einrichtungen in Tunesien beteiligt gewesen zu sein. Tunesiens Ministerpräsident Ali Larayedh hatte die Ansar al-Scharia im Mai als “illegale Organisation” bezeichnet.