Eilmeldung

Erbeben erschüttert Region im Südiran

Erbeben erschüttert Region im Südiran
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Erdbeben der Stärke 5,5 auf der Richter-Skala im Iran hat es mindestens ein Todesopfer gegeben.

30 weitere Menschen wurden dabei verletzt, wie das iranische Staatsfernsehen mitteilte.

Gebäude wurden dabei zerstört und der Strom fiel aus – die Menschen reagierten mit Panik.

Das Beben erschütterte Bastak, eine Stadt mit rund 50.000 Einwohnern, die rund 1.200 Kilometer südlich von der Hauptstadt Teheran lieg.

Weite Teile des Irans liegen in einer erdbebengefährdeten Zone.

Regelmäßig kommt

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.