Eilmeldung

Al-Kaida im Irak: Kämpfe in Ramadi und Falludscha

Al-Kaida im Irak: Kämpfe in Ramadi und Falludscha
Schriftgrösse Aa Aa

Die irakische Anti-Terroreinheit hat sich in Ramadi heftige Gefechte mit islamistischen Rebellen geliefert. Stammesanführer hatten zuvor um Hilfe gebeten. Den Aufständischen gelang es vor einer Woche Polizeistationen in ihre Gewalt zu bringen und sie kontrollieren seitdem Teile der Stadt. Die Stammesanführer riefen die Bewohner auf, sich von den Extremisten fern zu halten und ihnen nicht zu helfen, da weitere gezielte Angriffe geplant seien.

In der mehrheitlich sunnitischen Provinz al-Anbar herrscht seit langem Unmut. Die Menschen fühlen sich von der schiitisch dominierten Regierung vernachlässigt. Immer wieder kommt es zu Protesten. Islamisten, die Al-Kaida nahestehen, nutzen das Chaos. Mit einem Video, dass sie im Internet veröffentlichten, wollen sie beweisen, dass sie die Autobahn zwischen Falludscha und Ramadi erobert haben.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.