Eilmeldung

Generalprobe für Massenprotest in Bangkok

Generalprobe für Massenprotest in Bangkok
Schriftgrösse Aa Aa

Mehrere tausend Oppositionsanhänger haben am Donnerstag in der thailändischen Hauptstadt Bangkok demonstriert. Seit Wochen versucht die Protestbewegung, die von der reichen städtischen Mittel- und Oberschicht getragen wird, die Regierung von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra zu stürzten. Der heutige Marsch gilt als Vorbereitung auf die Massendemonstration, mit der die Opposition Bangkok am Montag erneut lahmlegen will.

“Ich werde am Montag um 9 Uhr bestimmt dabei sein. Ich werde bleiben, bis Yingluck zurücktritt. Ich mache weiter bis das Land reformiert ist”, meint eine Demonstrantin.

Die von Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra als Konfliktlösung angesetzten vorgezogenen Neuwahlen am 2. Februar wollen sie verhindern. Yingluck stützt sich auf die Landbevölkerung und die ärmeren Thai. Bei der letzten Wahl hatte sie eine große Mehrheit erhalten.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.