Eilmeldung
This content is not available in your region

Einzelhändlers Leid

Einzelhändlers Leid
Schriftgrösse Aa Aa

Die Ausgaben der US-Amerikaner haben im Weihnachtsgeschäft etwas mehr zugelegt als im Jahr zuvor. Der Einzelhandelsumsatz stieg um 3,8 Prozent, verglichen mit 3,5 Prozent im vergangenen Jahr – so der Verband der US-Einzelhändler. Ganz zufrieden waren die aber offenbar nicht – zu viele Käufer warteten, bis Schnäppchen zu haben waren. Jeder 7. erwartete Shopper kam gar nicht erst in die Läden.

Die US-Ladeninhaber können sich mit ihren Kollegen in Frankreich die Hände reichen: Hier startete der Winterschlussverkauf mau. Die großen Ketten blieben bis zu 10 Prozent hinter ihren Erwartungen zurück, den unabhängigen Kleiderläden ging es in der ersten Schlussverkaufswoche nicht besser – nur in den Kaufhäusern blieb der Umsatz einigermaßen stabil.

su mit Reuters

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.