Eilmeldung
This content is not available in your region

Ukraine: Mutige Soldatenmütter umringen Kaserne

Ukraine: Mutige Soldatenmütter umringen Kaserne
Schriftgrösse Aa Aa

Nicht nur in der Hauptstadt der Ukraine, in Kiew, wird gegen die Regierung demonstriert. In Lviv, 540 Kilometer westlich von Kiew, dem früheren Lemberg, halten friedliche Demonstranten vor den Kasernen Wache, damit die Soldaten nicht nach Kiew geschickt werden können. Betend blockieren sie die Ausgangsstraßen der drei Kasernen, Tag und Nacht bei nachts minus 14 Grad. Viele der Demonstranten sind Mütter, die nicht wollen, dass ihre Söhne nach Kiew müssen.

Lidia Semerenko erzählt, sie mache sich Sorgen um ihren Sohn, mit dem sie nicht sprechen darf. Sie habe schon von Soldaten gehört, die von gewaltbereiten Demonstranten außerhalb der Kaserne verprügelt wurden. Sie hat Angst um ihren Sohn. Er ist 25 Jahre alt.

Schlimme Nachrichten aus Kiew haben auch die Menschen hier mobilisiert. Angeblich haben sogar die Soldaten in den Kaserne die friedlichen Demonstranten gebeten: ‘Bleibt, geht nicht weg, blockiert unseren Weg!’. Das berichtet Euronews-Journalist Michailo Dubjak vorort.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.